FAVES AND DISCOVERIES 2019 // part II.

Serien // series

Ich kann mich kaum an Filme erinnern, die ich 2019 gesehen habe und über die ich nicht schon auf dem Blog berichtet habe. Deswegen liegt der Fokus der diesjährigen Entdeckungen und Favoriten auf Serien, die ich euch empfehlen will, auf eure Netflix-Listen zu setzen.



In 2019 I can barely remember watching any films that I haven’t written about on this blog already, so the Faves and Discoveries of the past year will focus on TV and Netflix shows that I discovered this year and highly recommend putting on your Watchlist.

I. Sex Education

Man, oh man. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Bei Sex Education werden all meine Serienträume wahr. Wie kann man nicht einen schüchternen Teenager (namentlich Otis) lieben, der der Sohn einer Sextherapeutin ist und anfängt in der Schule Ratschläge rund ums Thema Sex, Beziehungen und Körper zu geben? Und das alles, während er selbst es nicht mal hinbekommt zu masturbieren! Die Besetzung ist brilliant, die Charaktere sind lustig und liebenswert, so dass man gar nicht mehr aufhören kann weiter zu schauen. Die Serie ist ein großes Vergnügen, gespickt mit berührenden Momenten, sensiblen Ratschlägen rund um Sex und Beziehungen, sowie den alltäglichen Problemen von Teenagern. Ich bin sehr froh, dass die zweite Staffel vor ein paar Tagen endlich rauskam, denn ich habe sie schon sehnsüchtig erwartet. Sie war genauso großartig wie die erste. Und wer mir nicht glaubt, der sollte es sich einfach selbst ansehen!



Boy, oh boy. I don’t know where to start with this show. It’s all my dreams about a series come true, basically. I mean, how can you not love a high schooler (namely Otis), whose mother is a sex and relationship therapist, starting to give out sex advice at school, while he himself can’t even masturbate? The cast is so brilliant, the characters are funny, loveable and make you want to watch more, more, more! This show is a laugh filled with heartfelt moments, sensitive sex and relationship advice and the every day struggles of teenagers. I am so glad the second season came out a few days ago, because I’ve been waiting for it for so long. It was just as amazing as the first season! And if you do not believe me, just watch it yourself.

II. The Umbrella Academy

Eine Freundin von mir hat mir den Trailer zu dieser Serie geschickt, weil sie schon länger ein großer Fan der Comics ist, auf denen sie basiert.
Es geht um sieben Kinder, die von einem seltsamen alten Herrn adoptiert werden, weil sie bestimmte Superkräfte haben. Er bildet sie zu einer Spezialeinheit aus, die Verbrechen bekämpft und nennt diese die Umbrella Academy. Natürlich hinterlässt eine solche Kindheit Spuren und die sieben verlieren sich aus den Augen, als sie älter werden und ihrer eigenen Wege gehen. Sie kommen erst wieder zusammen, als ihr Vater überraschend stirbt und auf einmal geht es um Familiendramen, die Geheimnisse voreinander und darum die Apokalypse zu verhindern.
Alles an dieser Serie ist sehr gut gemacht – das Cast ist sehr divers und wahnsinnig talentiert. Die Special Effects und die Kinematographie sind wunderbar und geben dem ganzen einen einzigartigen und surrealen Charakter. Das Beste von allem ist allerdings der Soundtrack. Allein für die Musikauswahl lohnt es sich, diese Serie zu gucken.
Wenn du auf Superhelden, Tiermasken, Explosionen, Kampf- und Tanzszenen, Donuts und Comedy steht, solltest du dir The Umbrella Academy nicht entgehen lassen.



A friend of mine sent me the trailer to this show, because she’s been a fan of the comic books it is based on for quite some time.
It’s about seven children who are adopted by a weird old guy because of their supposedly supernatural powers. He trains them and forms a special force to fight crime with them, called The Umbrella Academy. Of course, a childhood like that will leave its marks and as the kids grow up and go their own ways, they lose touch. They come back together after their father dies and suddenly it’s all about family drama, untold secrets and stopping the apocalypse.
Everything about this series is just so well done – the cast is diverse and crazily talented. The special effects and cinematography are amazing and give the show a unique, surreal touch. But the best thing of all is the soundtrack, so it’s worth a watch, even if it’s just for the music.
If you are into super heroes, people with animal masks, explosions, fighting and dance scenes, doughnuts and comedy, this show is for you!

III. Special

Diese autobiografische Serie handelt von Ryan, der homosexuell ist und mit einer leichten Form von zerebraler Lähmung lebt. Es ist eine „leichte Kost“, die LGBTQIA+ Themen adressiert. Ich habe sie an einem Tag durchgeschaut, weil es mir so gut gefallen hat. Ryan ist ein sehr herzlicher Charakter und sein Alltag mit seiner körperlichen Einschränkung und seinem Weg hin zur Selbstakzeptanz haben mich sehr berührt, waren aber auch lustig und lehrreich. Ich bin mehr als froh, dass es bald eine zweite Staffel geben wird, so dass wir mehr von Ryan und seinen Freund*innen zusehen bekommen. Diese Serie ist wichtig, nicht nur weil sie so viele bisher kaum repräsentierte Gruppen anspricht und darstellt. Oder weil so viele wichtige Themen und Probleme angesprochen werden. Sondern vor allem, weil sie dies in einer so einfachen, unterhaltsamen und für ein so großes Publikum zugänglichen Weise tut.



This autobiographical show about Ryan, who is gay and lives with a mild cerebral palsy, is simply amazing. It’s an easy to watch, LGBTQIA+ friendly programme that I binged in one go because I loved it so much. Ryan is just such a sweet character and the struggles with his disability and his journey towards self-acceptance were just so touching, educational und funny at the same time. I love that Netflix renewed it for another season, so that we can see more of Ryan and his friends soon. Because this show matters, not only because of all the representation and tackling of important issues, but also because of the way it packages these things in an easy-going format that is accessible to a vast audience.

IV. Peaky Blinders

Ich weiß, dass ich viel zu spät auf diesen Zug aufgesprungen bin. Aber ich habe erst 2019 angefangen Peaky Blinders zu schauen. Ich bereue nichts. Gebt mir einen Haufen britischer Bad Boys in Dreiteilern und ich spiele buchstäblich verrückt. Die Handlung findet zwischen den zwei Weltkriegen statt und erzählt die Geschichte der Familie Shelby, einer Familie mit kriminellem Hintergrund, vielen ungeklärten Angelegenheiten und wie sie versuchen ein Business aufzubauen und mit ihren Kriegserfahrungen umzugehen.
Ich liebe diese Serie nicht nur wegen Hauptdarsteller Cillian Murphys perfekter Kieferpartie und seinen strahlend, blauen Augen, sondern auch für die atemberaubende Kinematographie, die fesselnden Handlungsstränge und die großartigen Charakterentwicklungen. Obwohl ich bei den vielen brutalen Szenen oft zusammenzucke und wegschauen muss, hat mich die Serie sehr süchtig gemacht und durfte deswegen auf dieser Liste nicht fehlen.
Viele haben diese Serie bestimmt schon gesehen, aber falls nicht kann ich versprechen, dass sie euch nicht enttäuschen wird!



I know I hopped onto this train way too late, but I only started watching Peaky Blinders in 2019. I have no regrets. Give me a bunch of British bad boys in suits and I will literally go crazy. This show takes place between the two world wars and tells the story of the Shelby family, a family with criminal background, many unresolved issues, and how they navigate to become successful business people and manage their war trauma.
What I love about this show is not only Cillian Murphy’s jawline and piercing blue eyes, but also for the breathtaking cinematography and the intriguing storylines and character developments. Though I often flinch at the very graphic and violent scenes, this show is so addictive and therefore had to be mentioned on this list.
Most of you have most likely already seen it, but if you haven’t – I promise you, you will not be disappointed! 
Was konntest du auf deiner Watchlist im vergangenen Jahr abarbeiten? Und auf welche neuen und alten Serien oder Filme freust du dich am meisten in 2020?
Schreib einen Kommentar!
//K.



What did you tick off your watchlist last year? And which new or old series and/or movies are you looking forward to the most in 2020?
Leave a comment!
//K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.